Sozialökologischer Wandel, Unterschätzte Akteure – übersehene Möglichkeiten
25. September 2020, Freitag 9:00 Uhr

Zivilgesellschaft und Kommunen entfalten unabhängig von der Europa- und Bundespolitik beträchtliche Anstrengungen im Bereich sozialökologischer Transformationsprozesse. Viel mehr als die Weltklimapolitik liefern lokale Initiativen und Projekte pragmatische Ansätze zur Lösung globaler Probleme.

Das Forum Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt möchte daher den Blick auf unterschätzte Akteure, übersehene Möglichkeiten und unbeachtete Chancen lenken und auch die Auswirkungen sozialökologischer Transformationsprozesse auf Wirtschaft und Arbeitswelt thematisieren.

Programmschwerpunkte

Vormittags

Sozialökologischer Wandel – Herausforderungen für Kommunen und Zivilgesellschaft mit Workshops zu:

• Nachhaltigkeit nimmt Quartier

• Nachhaltige Landwirtschaft

• Nachhaltiger Städtebau

• Nachhaltige Energiewende

Nachmittags

Sozialökologischer Wandel – Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt mit Workshops zu:

• Anders mobil sein

• Anders kooperieren

• Anders wirtschaften

• Anders arbeiten

• Anders investieren

Das Forum Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt ist eine Dialogveranstaltung. Ihre Meinung ist gefragt. Wir laden ein zu Workshops und Keynotes. Mit dabei u.a. die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter, MdB, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und Dr. Florian Butollo, Sachverständiger in der Enquete Kommission „Künstliche Intelligenz“ des deutschen Bundestages.

Das vollständige Programm erhalten Sie noch vor der Sommerpause.

Melden Sie sich hier zum Forum Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt an.